Neue Wege: Wechsel in der Betreuung der „Truck- und Trailer-Stationen“

Hagen, 01.02.2016 – Thomas Kotowski (53) wechselt zum größten deutschen Automobil-Club und verlässt EUROPART zu Beginn des Jahres.

Zukünftig wird Herr Kotowski für die Betreuung der internationalen Netzwerkpartner der Europe Net NV/SA (Tochtergesellschaft der ADAC TruckService GmbH & Co. KG) sowie für die Erweiterung des Service- und Dienstleistungsangebots des ADAC TruckService verantwortlich sein. Olaf Giesen, Leiter Vertrieb DACH: „Wir wünschen Ihm auf seinem weiteren Weg alle Gute und viel Erfolg in seiner neuen Position, und sind froh, dass wir mit ihm auch in Zukunft in seiner neuen Rolle zusammenarbeiten werden!“

Thomas Kotowski war rund fünf Jahre für EUROPART als Key Account Manager tätig und hat in dieser Zeit das Werkstattkonzept „Truck- und Trailer-Station“ entwickelt. Damit war er maßgeblich für den Auf- und Ausbau des Netzwerkes des Werkstattkonzepts verantwortlich.

Heute umfasst das Netzwerk, welches für Flottenbetreiber und Speditionen ein flächendeckendes Werkstattnetz bietet, über 100 Partner und verteilt sich über ganz Deutschland. Die Truck- und Trailer-Stationen sind sorgfältig ausgewählte und von EUROPART zertifizierte Werkstätten, die damit einen einheitlichen und zuverlässigen Service-Standard gewährleisten. In den vergangenen zwei Jahren konnte die EUROPART für das Konzept auch einige Leserwahlen für sich entscheiden.

Herr Kotowski war vor seiner Zeit bei EUROPART viele Jahre für Schmitz Cargobull als After Sales Manager im Bereich Nutzfahrzeug-Werkstätten tätig.

Die Betreuung des erfolgreichen Werkstattkonzeptes wird Thorsten Müller übernehmen, zusätzlich zu seiner jetzigen Position als Vertriebsleiter Kooperationen DACH. Der 48-jährige ist bereits seit zwei Jahren im EUROPART Vertriebsteam und war zuvor als Vertriebsleiter bei Hofmeister & Meincke tätig. Müller war außerdem in weiteren leitenden Funktionen tätig, unter anderem bei Heil & Sohn und Stertil Koni, und ist mit der Koordination, Führung und Steuerung des Außendienstes, wie auch der Filialorganisation vertraut. Er ist somit ein ausgewiesener Experte in der Branche.

„Ich freue mich, dass wir Thorsten Müller für die Position gewinnen konnten. Er hat sich in den vergangenen zwei Jahren hervorragend in die Organisation integriert. Mit seiner Erfahrung und Kompetenz wird er unserem Werkstattkonzept neue Impulse geben und weiter voranbringen“, betont Olaf Giesen.

Thorsten Müller
Thorsten Müller
Vertriebsleitung Kooperationen D-A-CH

Zurück